Die KJB am Kongress für Leben

Veröffentlicht am: 23.10.2022|Kategorien: Aktuelles, Empfehlung|Lesezeit: 3 min|

Die Katholische Jugendbewegung beim Kongress LEBEN.WÜRDE vertreten

Den Kopf voller Ideen und Motivation – das Herz voller Liebe zum Lebensschutz.

So reisten sieben junge KJBler nach Schwäbisch Gmünd, um am Wochenende im christlichen Gästezentrum Schönblick am Kongress LEBEN.WÜRDE mitzuwirken.

Auf dem Programm standen unter anderem Gesprächsrunden mit Ärzten, Biologen, Philosophen, Juristen, Theologen, Politikern, Journalisten und Experten von Lebensrechtsorganisationen. Die interessanten Vorträge, Reden und Diskussionen gaben Orientierung und neue Impulse. Prof. Dr. med. Paul Cullen, der auch schon bei unserm letzten internationalen Christkönigstreffen in Peiting einen Vortrag hielt, wirkte beim Kongress mit seinen aufschlussreichen und interessanten Beiträgen mit.

Der Kongress beleuchtete vor allem die Themen Schwangerschaftsabbrüche, Schwangerschaftskonfliktberatung und –hilfe, Beihilfe zum Suizid, Leihmutterschaft und Organspende.

Auch gab es ein reichliches Angebot an unterschiedlichen Seminaren, die verschiedene Aspekte, zum Schutz des Lebensrechts aufzeigten, Hintergründe erklärten und Inspiration für neue Initiativen gaben.

Der Kongress, an dem rund 450 Besucher teilnahmen, wurde vom katholischen Fernsehsender EWTN live übertragen und auch zwei unserer KJBler durften für den Social Media Kanal des Senders ein kurzes Statement abgeben.

Vernetzung und Austausch der Lebensrechtler

Bei den vielen verschiedenen Ständen von Organisationen, die sich für den Lebensschutz einsetzen, konnte man sich umfassend informieren. Neben dem inhaltlichen Input bot sich auch idealerweise die Möglichkeit, anregende Gespräche zu führen und im Austausch zu stehen.

So war auch unser Stand der Katholischen Jugendbewegung das Ziel von zahlreichen interessierten Besuchern, die sich nach unserem Wirken und Pro Life Unternehmungen erkundigten und sich gerne mit unserem Infomaterial, DGWs und Gebetbüchern eindeckten.

In einer entspannten, geselligen Atmosphäre konnte man mit Besuchern und Mitwirkenden unterschiedlicher christlicher Richtungen ins Gespräch kommen. In zahlreichen Begegnungen mit offenen und aufgeschlossenen Teilnehmern, bekamen die Vertreter unserer Jugendbewegung viel positive Rückmeldung und Bestärkung.

Das LEBEN ist unglaublich wertvoll, denn die WÜRDE des Menschen ist unantastbar

Der christlich geprägte Kongress LEBEN.WÜRDE war für die KJB also ein voller Erfolg! Voll Freude über die gelungene Veranstaltung und den Rucksack gefüllt mit Infomaterial, traten die sieben KJBler am Sonntag wieder ihre Heimreise an. Dank des Kongresses und der Vernetzung mit anderen Lebensrechtlern, hat die KJB nun viele Ideen für noch mehr Einsatz für den Schutz des Lebens ab der Empfängnis bis zum natürlichen Tod!

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Gruppenfoto auf BrückeMountainbike Lager
Gruppenfoto der KJBlerZu Besuch bei der KJB Gruppe in Offenburg