Premiere des Kernwochenendes

Veröffentlicht am: 20.06.2022|Kategorien: Aktuelles, Veranstaltung|Lesezeit: 2,5 min|

Kernwochenende 2022

„In Christus liegen verborgen alle Schätze der Weisheit und der Erkenntnis.“ (Paulus von Tarsus) Aber diese Schätze liegen eben wirklich „verborgen“. Nur allmählich und mit viel Mühe verbunden, kann es uns hier auf Erden gelingen, an Weisheit und Erkenntnis immer mehr zuzunehmen. Genau diese Erkenntnisgewinnung ist die Aufgabe und das Ziel der Kernmitglieder. Durch die tägliche Betrachtung tauchen wir immer tiefer in Gott und seine Liebe ein. Diese Gebetsübung ist das Wichtigste, sozusagen unser Lebenselixier. Wir schöpfen aus ihr das Wissen und die Kraft, die wir brauchen, um im Alltag ein authentisches Zeugnis von unserem Herrn Jesus Christus zu geben.

Um für diese Verantwortung Kraft, Hilfe und Inspiration zu bekommen, trafen sich am letzten Wochenende rund 20 Jugendliche, die ihre Freundschaften zueinander vertieften und durch Vorträge und Weiterbildung genug Stoff für Betrachtungen und Diskussionen sammelten.

Zum Beispiel hörten wir am Samstag – während eines Einkehrvormittags – drei Vorträge über den hl. Paulus, und besonders seine Lehre über das Kreuz. Wir durften erfahren, wie wichtig und notwendig das Leid in unserer Gottesfreundschaft – und Beziehung sein kann, denn „nahe bei Christus ist nahe beim Kreuz“. Danach ging es bei 35° Grad zu einem Rundweg um den Marienwallfahrtsort Bödingen, dessen Kirche und Marienheiligtum wir staunend bewunderten.

Am Samstagabend wurden wir dann mit einem „Prominenten“ Gast überrascht, zu Besuch kam, welcher uns mit einem Bericht über sein Leben, seinen Leidensweg und seine Bekehrung ein glaubwürdiges und sehr beeindruckendes Zeugnis gab. Für eine Vertiefung der Freundschaft darf natürlich das abendliche Lagerfeuer nicht fehlen, bei welchem gegrillt und mit Stücken von „Der Mond ist aufgegangen“ bis zu „Take me home“ unser Liedgut aufrecht erhalten wurde. Am Sonntag hielt uns Pater Reiser noch einen eindrücklichen Vortrag über den Weltgeist und seinen Verlockungen. Nach dem Hochamt in Schönenberg legten -oder erneuerten- fünf Jugendliche ihr Kernmitgliedversprechen ab. Von der Atmosphäre und Ernsthaftigkeit gebannt, zerstreuten wir uns nach einem sehr gelungenen und reichhaltigen Mittagessen wieder in alle Winde, um das Erfahrene und Erlebte in unsere Gruppen zu tragen und so durch den Geist dieses Wochenendes eine Bereicherung für unsere Freunde, Kollegen und Mitmenschen zu werden.

Clara Ott

– KJB Schönenberg –

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

GruppenfotoSporttreffen Frauen
Buch auf BankJahresthema Tipp 7: Das innere Gebet