BERGZEIT – Mädelslager

Veröffentlicht am: 16.09.2021|Kategorien: Aktuelles, Veranstaltung|Lesezeit: 2.3 min|

Weit mehr als nur Bergtouren: Das Bergzeit-Lager im Allgäu

Am Montagmittag wurden wir 15 Mädchen von zwei Betreuerinnen in einem Freizeithaus am Dreiländerblick zu einem 4-tägigen, spannenden und abenteuerlichen Berglager begrüßt. Am gleichen Tag noch bestiegen wir den Gipfel des Dreiländerblicks, von dem man in alle 3 Länder blicken konnte. Auf dem Gipfel bestürmten wir den Himmel mit dem 3-maligen Salve Regina und baten um gutes Wetter; es hat sich gelohnt! Der Rest der Woche war nahezu trocken, das totale Gegenteil zum ersten Tag.

Der nächste Tag war sehr nebelig, dennoch haben wir an diesem Tag 4 Gipfel erklommen. Beim letzten war der Nebel dann wieder verschollen und man hatte eine brillante Aussicht. Nach diesem anstrengenden Tag war das Lagerfeuer mit Stockbrot und Liedern ein besonders schöner Ausklang.

Am Mittwoch gelangten wir über den Berg „Hündle“ zu den Buchenegger Wasserfällen, welche ein Naturschauspiel für sich waren. Danach fuhren wir noch eine Runde auf der Sommerrodelbahn. Nach dieser Tour erfrischten wir uns mit einem Eis, das wir freundlicherweise mit „Mengenrabatt“ für 1€ pro Kugel erhielten. Diesen letzten Abend ließen wir mit einer Fackelwanderung ausklingen.

Den letzten Tag wollten wir morgens um 6 Uhr mit dem Sonnenaufgang beginnen. Leider war der Himmel aber sehr von Wolken verhangen und die Sonne ging dahinter auf, vor unseren Blicken verborgen. Als kleine Überraschung jedoch bekamen wir Wunderkerzen, welche wie eine kleine Sonne leuchteten.

Wir freuen uns schon auf die Sonnenaufgänge und Abendteuer im nächsten Jahr!

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Junge Menschen am wandernWanderlager sächsische Schweiz
VortragJugendakademie Herbst